Hört Ihr die Signale?
  Startseite
    Leben
    gedanken
    geknipst
    soundtrack
    Weisheiten
    NLP
    AlphaCentauri
    Seele
    Fenster
    Traumwelt
  Archiv
  Glossar
  Impressum
  Gästebuch
  Abonnieren
 


 

Links
  van Meer
  Übersetzer Russisch
  Katze, Radio..
  MiaumiGallery
  Damocles!
  der zornige markus
  (re) elBenno
  hagen
  Lena
  ste.wirres.net
  Anna
Letztes Feedback
   1.05.14 00:01
    wbvwwsje
   4.05.14 22:53
    owhharkn


http://myblog.de/neasweg

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
AC.
Was ist die Zukunft des Universums?
Man macht sich ja so seine Gedanken, ne. ?ber die eigene Zukunft, ?ber die Zukunft der Familie, die Zukunft eines Landes, die Zukunft von ganzen Kontinenten, die Zukunft der Erde, die Zukunft von allem m?glichen. Nat?rlich wei? kein Mensch, wie die Zukunft wirklich wird, es sei denn, man spricht von der ganz gro?en Zukunft, n?mlich von der Zukunft des Universums. Und viele von Ihnen wollen von mir einfach wissen, wie sieht die Zukunft des Universums aus? Als ob ein Naturwissenschaftler das wirklich sagen kann! Oder? kann er?s vielleicht doch sagen? Nun, das Thema des heutigen Abends wird sein:
Wie sieht die Zukunft des Universums aus?
Was m?ssen wir erwarten und wovon m?ssen wir ausgehen, wenn wir in die weite Zukunft des Universums blicken? ? von dem wir eines wissen: Unser Universum ist kein buddhistisches Universum. Also kein Universum, das wieder in sich zusammenfallen wird und dann geht der ganze Kram wieder von vorne los. Unser Universum, sag ich jetzt mal hier vor der Kamera, also wir sind ja unter uns, aber..kann ich ja mal so sagen, ist ein protestantisches Universum. Denn man wei? nie, oder muss mit Forrest Gump sagen: das Universum ist wie ne Pralinenschachtel, man wei? nie, was man kriegt. Woran liegt das? Wir wissen?s nicht. Momentan haben wir keine Ahnung, wie es tats?chlich enden wird, dieses Universum, weil wir viele gro?e Bestandteile des Universums nicht kennen: die dunkle Materie, wissen Sie ja Bescheid, kennen wir nicht. In letzter Zeit ist noch was Neues dazu gekommen, die dunkle Energie, aber ich will gar nicht davon reden! Ich werde von was ganz anderem reden, n?mlich von DER Zukunft des Universums ?hm, die wir tats?chlich verstehen k?nnen. Beginnen wir mal mit der Zukunft der Erde.
Die Erde?Also der Planet, auf dem wir uns so bewegen. Gleich Warnung an diejenigen, die auf Mallorca ne Finca besitzen: verkaufen! Denn in 50 Millionen Jahren kommt der Afrikaner hierher, ob wir nun Einwanderungsgesetze haben oder nicht, weil die Platentektonik dazu f?hrt, dass da erst die afrikanische Platte auf die europ?ische aufprallt. Das Mittelmeer wird wegsein, von Mallorca wird kein Mensch mehr reden, und auch Bayern wird verschwunden sein! [?] Die einzigen, die davon ?berhaupt nicht betroffen sein werden, sind die Engl?nder? worauf will ich hinaus? Diese Vorg?nge, die werden sich in den n?chsten 50 Millionen Jahren abspielen.. [?] und wie dann die europ?ische Union aussieht, das kann man nur spekulieren. Afrika und Europa wachsen zusammen, das ist die n?here Zukunft f?r uns Europ?er. Ich wei?, das ist nicht unbedingt das, was man, sagen wir mal, Legislaturperiode nennt, aber f?r den Geowissenschaftler und auch f?r den Astrophysiker ist das schon mal eine relevante Gr??e. Was kann uns in 50 Mio Jahren alles bl?hen?
[?]M?ssen wir damit rechnen, dass dieser Apparat (die Sonne) irgendwann einmal ausgeht? M?ssen wir das? Nat?rlich m?ssen wir nicht! Die Sonne ist ja eine Leuchtkraftfluktuation, das war jetzt ein Fremdwort, also eine Leuchtkraftschwankung?

(keine lust mehr, weiter mitzutippen)
24.4.05 14:16
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung